Dorn-Breuss-Behandlung

Dorn-Methode

Bei der Dorn-Therapie wird der gesamte Körper auf Fehlstellungen untersucht und mit sanften Therapiegriffen wieder ins Lot gebracht. Dieter Dorn entdeckte im Laufe seiner langjährigen Erfahrung mit der Methode, dass sich durch die indirekte Korrektur der Wirbelsäule über die Muskulatur sowohl innere Organe als auch die Psyche positiv beeinflussen lassen. So ist es mithilfe einer Dorn-Therapie möglich, nicht nur eine schmerzende Wirbelsäule und die Gelenke zu behandeln, sondern gleichzeitig auch mit dem sanften Einrichten der fehlgestellten Wirbelkörper einen Einfluss auf die inneren Organe und Organkreisläufe auszuüben.

Breuss-Methode

Die anschließende oder vorangehende, tiefenwirksame und feinfühlige Rückenmassage nach Breuss bewirkt eine angenehme Dehnung und Streckung der Wirbelsäule, Entspannung der Muskeln und Entlastung der Bandscheiben. Dafür wird biologisch hergestelltes Johanniskrautöl verwendet.